Kompetenzen

NORDISCHE HUNDE
Die nordischen Hunderassen haben ein faszinierendes Erscheinungsbild, was Hundebesitzer oftmals zu deren Anschaffung verleitet. Doch an ihrem von Natur aus selbstständigen Charaktereigenschaften scheitern immer wieder naive Hundekäufer. Meist im Alter von ein bis drei Jahren landen die Tiere dann im Tierschutz. Unsere Aufgabe ist es, diese Rassen an Adoptanten zu vermitteln, die mit diesen zwar von Grund auf nicht gehorsamen, aber überzeugbaren Charakter ihres adoptierten Hundes eingehen können, bzw ihrem Bedürfnis nach Bewegung und Beschäftigung gerecht werden.

   
WINDHUNDE - SALUKI
Der Saluki oder Persischer Windund, ist ein Windhund vom orientalen Typ, der sich durch einen muskulösen, schlanken Körperbau auszeichnet. Die Rasse wird in ihren Ursprungsländern seit Jahrtausenden unter gleichen Bedingungen erhalten. Die arabischen Beduinen begannen die Zucht von Salukis noch vor der Zucht der berühmten Araber (Pferde). Ursprünglich wurde der Saluki für die Gazellen- & Hasenjagd gezüchtet. Bei schlechter Aufzucht, oder nicht fachgerechter Haltung, kann der Saluki zu einem Problemhund werden. Unser Ziel ist es, den wenig im Tierschutz landenden Salukis zu helfen und sie nach einer Sozialisierungsphase fachgerecht an Menschen zu vermitteln, die mit dem Wesen des Salukis umgehen und die Rasse schätzen zu wissen.

 
WINDHUNDE - GALGO ESPANOL
Der Galgo Español gehört zu den ältesten domestizierten Hunderassen. Sie sind mit die schnellsten Hetzjäger der Welt. Im Haus sind Galgos jedoch sehr ruhig und einfühlsam. Zwingerhaltung sind für Windhunde ein Greuel, doch gerade in der spanischen „Hölle“ werden diese Hunde als Nutztier zur Hasenjagd verwendet und unter meist „übelsten“ Verhältnissen gehalten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dieser sehr liebenswerten und anhängliche Rasse aus dem Elend zu helfen. Meist haben sie  durch den vergangenen Jagdeinsatz in Spanien einen großen Jagdtrieb, was die Vermittlung an passende Adoptanten nicht einfach macht.